Konzerteindrücke

CARINHA & Friends auf der Burg Plesse

“Was für ein magischer Abend auf der Burg Plesse! Wenn Carinha Musik macht, dann verzaubert sie mit ihrer Stimme das Publikum. Es war eine traumhafte Veranstaltung mit wunderbaren Gästen und einem tollen Gastgeber… Eindrücke einer wirklich magischen Nacht…

Worte & Fotos: Frank Neuschulz

DANKE an alle Beteiligten:

Katrin Beischer (Flöte), Birgit Hoffmann (Violine), Adrian Thomé (Gitarre, Bass, Didgeridoo, Percussion, Elektronik, Piano), Andreas Friedrichs (Akkordeon, Piano), Bernd van Werven (Licht und Feuer), Mila (Tanz), Klar & Deutlich (Sound, Licht, Technik), Frank Neuschulz (Fotos), Micky, Gudrun, Jan Philippe JP (Veranstalter des Kultursommers – Burg Plesse) und an alle, die in irgendeiner Art und Weise mitgewirkt haben und dabei waren. 

Frank – Deine Fotos sind wundervoll und halten den Abend in Erinnerung – Danke!

Ein Konzert – zwei Sets.
Das Konzert begann um 19 Uhr überwiegend akustisch mit den Stücken
“Tag 15”, “Liebe fliegt”, “Seelenkinder”, “Hinterm Licht”, “Sigauni”, “Zephyr”...,
begleitet von Gitarre, Violine, Flöte, Percussion…

                                        Zum Abschluss des ersten Teils spielten Birgit und Adrian zwei Stücke “Gipsy Tune” und “Bulgar Odessa”, die Birgit von Ihrer Band “Skupa” aus Bremen mitbrachte.

Nach der Pause war es endlich dunkel genug und Bernd begann auf den Mauern der Burg Plesse mit seiner ersten magischen Feuershow.
So eröffneten Katrin und Adrian mit ihm den zweiten Teil des Abends… Lichtshow, Flöte, Didgeridoo und Drums “Castle Perry”…
Es folgten überwiegend neue Stücke
“Nordic”, “Collosseum”, “Lamen”, “Asterope”, “Moon”, “Mme JANE“, “Hero”…
und weil es im ersten Set so eine Freude machte, spielten wir als Zugabe nochmal das Lied “Zephyr”… daraufhin einen nordischen “Joik”, den ich einst aus Finnland mitbrachte, mit zauberhafter Tanzperformance von Mila und den Song “Buch der Erinnerung”.
Das letzte Lied stand diesmal nicht auf der Setliste, aber einige Fans ließen nicht locker, so dass wir nicht anders konnten und letztlich auch wollten:
“Believe in three Hazelnuts” – Drei Haselnüsse…

                   Liebe kleine Mila, es war mir eine Freude mit Dir auf der Bühne zu tanzen 😉

   Auf bald & BESTES für ALLE!

CARINHA

Worte zum Konzert:

“Hammer! Wer Loreena McKennitt mag, wird Carinha lieben… später Teil 2 des Konzertes (mystischer/ oriental Folk-Pop würde ich das nennen) und sogar eine Feuershow von Bernd van Werven”… (H. Koch, Facebook)

“Kunst entführt uns aus der Realität, sie lässt uns träumen, uns fantasieren, um dann zu realisieren, dass wir ohne Kunst nicht leben können oder wollen. Carinhas Stimme verzaubert ihr Publikum und führt es in eine andere Welt”… (F. Neuschulz, Facebook)

“Es war wirklich unvergesslich schön! … magisch mit vielen Glücks- und Gänsehautmomenten”… (Steffi H., Facebook)